Wo finde ich die passende Yoga Ausbildung für mich?

Wer kann eine Yoga Ausbildung machen?

Yoga Ausbildung

Natürlich sind hierzu die Aufnahmebedingungen überall etwas unterschiedlich, da ist es ganz hilfreich, wenn man sich verschiedenes ansieht, bevor man sich entscheidet.

Bei Freeway Yoga haben wir, da wir eine Yoga Online Ausbildung anbieten, folgende Aufnahmebedingungen:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Eine gute (berufliche) Erfahrung im Umgang mit Menschen
  • Das Mindestalter ist 21 Jahre
  • 2 Jahre regelmäßige Yogapraxis (mindestens)
  • Bevor du die Ausbildung anfängst, solltest du für mindestens einen Monat Poolmitglied gewesen sein (damit hast du schon eine Idee, wie ich unterrichte)
  • Ausreichende Vorkenntnisse Yogahaltungen (Basics)
  • Viel viel Lust, Freude, Geduld und auch einen langen Atem :o)

Vielleicht erscheint dir das jetzt recht viel, allerdings, wenn du dir alles ganz alleine erarbeiten musst, ist da schon ein gewisses Durchhaltevermögen Voraussetzung.

Wo kann ich eine Yoga Ausbildung machen?

Heute ist es wirklich nicht schwierig und sehr schwierig zur gleichen Zeit, etwas zu finden. Das Angebot ist sehr groß und die Möglichkeiten Yoga zu erlernen sind schier unendlich.

Hier nur ein paar Beispiele:

  • In deinem Yogastudio (da hier eine Yoga Ausbildung angeboten wird)
  • Fernlerngang
  • Onlineausbildung (die Freeway Online Yoga Ausbildung z. B. :o) )
  • Studienreisen
  • Yoga Wochenende
  • Direkt in Indien

Du siehst schon, da gibt es so einiges. Allerdings kann man die Auswahl auch relativ schnell verkleinern, wenn man sich einfach beispielsweise eine Liste macht, auf der man sich notiert, was man möchte und was nicht.

Wie läuft so eine Ausbildung ab?

Normalerweise werden dir verschiedene Bereiche durch einen oder mehrere Lehrer vermittelt. Das kann variieren und kommt auf die Prioritäten an, die in deiner Ausbildung gesetzt wurden.

In unserer Freeway Online Yoga Ausbildung wirst du in folgenden Bereichen begleitet:

  • Asanas (Yogahaltungen)
  • Energie ( Pranayama, Nidrayoga, Meditation, Mudras, Chakren, Kirtan)
  • Philosophie (Grundkenntnisse)
  • Anatomie (Grundkenntnisse)
  • Pädagogik (wie unterrichte ich)

Was auch immer es für dich sein darf, wähle weise und mit Bedacht. Schnell passiert es, dass man zu etwas ja sagt, nur weil man keine Zeit hat sich länger umzusehen. Investiere diese Zeit, das ist schon der erste Schritt deiner persönlichen Weiterbildung, Geduld.

Habe Spaß und Freude beim Entdecken.

Namaste

Jane

Schreibe einen Kommentar