Der Weg zum Yoga Zertifikat – lang oder kurz?

Was bringt mir einem Yoga Zertifikat

Yoga Zertifikat

Wir finden in Zeitschriften und im Internet viele verschiedene Yoga Ausbildungen, Fortbildungen und Workshops die am Ende der absolvierten Zeit, ein Yoga Zertifikat garantieren.

Nach einer Ausbildung sollte der angehende Yogalehrer so gut ausgebildet sein, um eine Yogastunde zu halten.

Allerdings hat man mit einem Yoga Zertifikat leider noch lange keine Yoga Stunden in der Tasche. Ein Yoga Zertifikat oder Zertifikate im Allgemeinen sind eine Bescheinigung, dass man an einem Kurs teilgenommen hat. Es kann natürlich eine Benotung dabei sein, aber auch das ist noch keine Garantie dafür, dass man in der Lage ist eine Yogastunde begleiten zu können.

Ein gutes Wissen über:

  • Asanas,
  • Philosophie,
  • Pranayama,
  • Pädagogik,
  • und Anatomie

sollten am Ende einer Ausbildung den Weg zum zukünftigen Yogalehrer gefunden haben.

Hefe, Wasser und Mehl alleine machen noch kein Brot.

Welche Ausbildung ist die richtige für mich

Um ein Yoga Zertifikat zu erhalten, kann man, wie wir erfahren haben, verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten mit unterschiedlicher Dauer wählen.

Wie zum Beispiel:

  • Eine 1 – 3 jährige Ausbildung (Langzeitausbildung)
  • Ein einmaliger Wochenendkurs
  • 14 Tage Intensivkurs
  • Studienreisen
  • Fitnessstudio
  • Intensiv
  • Ausbildung in Indien

Dabei sollte man berücksichtigen, wie groß das eigene Wissen über die oben genannten Themen ist. Hat man keine Vorkenntnis, ist ein Crashkurs vielleicht nicht ausreichend.

Ist man schon lange Yogi und kennt sich sehr gut aus, dann ist eventuell eine kurze Ausbildungszeit für ein Yoga Zertifikat ausreichend.

Wann bekomme ich mein Yoga Zertifikat bei Freeway Yoga?

Die normale Ausbildungszeit bei Freeway Yoga beträgt ein Jahr.

Während dieser Zeit gibt es 2 Möglichkeiten (nach 6 Monaten und am Ende der Ausbildungszeit) sein erworbenes Wissen, durch eine praktische und theoretische Arbeit selbst zu testen (hier wird eng mit dem Ausbildungsteam zusammengearbeitet).

Wenn der angehende Yogalehrer zufrieden mit sich und seiner Arbeit ist und dies auch stimmig mit dem Ausbildungsbegleiter ist, dann wird ein Yoga Zertifikat ausgehändigt.

Gerne beantworten wir hierzu deine Fragen.

Herzliche Grüße

Om shanti

Jane

5 (100%) 19 votes

Schreibe einen Kommentar