Der Weg zurück zur Entspannung – muss das wirklich kompliziert sein?

Was genau verstehen wir unter Entspannung?

Entspannung München
Ich glaube, ich habe mich grade an den x-ten Artikel über Stress und seine vielen Geschwister begeben. Was ist neu oder anders für mehr Entspannung im Leben aus meiner Sicht, eigentlich gar nichts aber, der eine kommt mit der Bahn, der andere mit dem Auto und vielleicht steigt jemand in meinen Omnibus ein und kann den Weg zu mehr Ruhe und Gelassenheit so besser verstehen. Es ist wie mit der Musik, die einen mit, die anderen ohne Noten. Wir können viel über dieses Thema lesen, hören, sehen und es funktioniert, es ist in aller Munde, Ohren etc. Die Zeitschriften sind voll von durchaus sehr guten Ratschlägen, wir erlernen Stressbewältigungsmethoden, probieren den Ruhesnack im Büro, die Atemübung im Lift und die vielen, vielen Retreats, die uns zu gelasseneren Menschlein transformieren möchten. Alles wundervolle Helfer, die den einen oder anderen wirklich zu einer anderen Sicht der Dinge langfristig verhelfen. Aber, was ist mit all denen die beispielsweise von einem Retreat heimkommen und wieder im selben Trott oder Tempo weitermachen und sehr schnell feststellen, das wirkt nur temporär.

Tut es auch, hierzu ein kleiner Gedanke, wenn ich mich nur von Fast Food ernähre und mir aber eine superduper teure Creme kaufe und darauf hoffe, dass die Pickel und Schatten unter den Augen weggehen, dann ist das zwar schön für die Industrie, aber wir kommen der Sache keinen Schritt näher. Also umgekehrt wenn ich mich um mein Inneres ein wenig mehr kümmere und mich meiner Bedürfnisse annehme und nicht ausschließlich kümmern lasse, dann kann man vielleicht ein wenig oder viel mehr über sich selbst erfahren. Und nur man selbst weiß wie man am besten relaxen kann.

Wie können wir den Zustand der Ruhe erreichen?

Im Grunde genommen haben wir unseren Ruhepol in uns, der ist wie all die anderen schönen Geschenke, mit denen wir geboren werden, ein fester Bestandteil unseres Lebens. Es ist natürlich für jeden anders, aber vielleicht können wir uns im Wohlgefühl treffen, wenn wir merken, wir sind so ganz in unserer Mitte, dann empfinden wir dies als Glückseligkeit den Punkt der Gelassenheit, Ruhe wir fühlen uns also entspannt, nichts was uns im Moment berührt. Natürlich ist eine Massage herrlich und vitalisierend und bringt alles wieder in den Fluss dennoch ein kurzfristiger Inselbesuch, der durchaus ein fester Bestandteil in unserem persönlichen Wohlfühlprogramm sein kann.

Vielleicht hilft es auch nicht wirklich, von diesem zu jenem zu hoppen und ganz ganz viel auszuprobieren, mag sein, dass es wiederum für den einen oder anderen genau der richtige Weg ist. Aber, wir wollen ja mehr zu uns und nicht von uns weg, der schöne Spruch „viele Köche verderben den Brei“ könnte man jetzt mal aus dem Ärmel zaubern. Wirklich mal bei einer Methode bleiben bei der man sich wohlfühlt und durch diese den Weg zu sich selbst finden, wir sind wieder bei den verschiedenen Transportmitteln, die aber alle dasselbe Ziel haben, zu viel des Guten bleibt trotzdem zu viel .  Es ist immer sehr hilfreich hierzu eine Methode zu finden die einem zusagt nichts Kompliziertes, wir sind nicht kompliziert, wir machen es uns oft nicht so ganz einfach.

Nehmen wir zum Beispiel Yoga, da kann ich aus eigener Erfahrung berichten ;o). Auf der Yogamatte werden nicht nur die wundervollen Asanas praktiziert, die den Körper ganzheitlich dehnen, strecken und recken wieder alle Energiekanäle durchpusten und Platz und Raum in uns schaffen. Sondern wir lernen durch atmen, meditieren und aktiven praktizieren den Weg kennen, zu uns und unserer inneren Ruhe zu gelangen und unserem inneren Frieden. Also auf einer rechteckigen kleinen Gummimatte ist die ganze innere Welt present? Ja, weil du darauf stehst, aber das bedeutet üben und üben da geht kein Weg dran vorbei, wie auch in allen anderen Methoden, Yoga ist nur eine davon, eine sehr schöne wie ich finde da hier Körper, Geist und Seele gleichermaßen angesprochen werden.  Ich möchte mit den Worten eines wundervollen Yogameisters schließen:

“Do Your Practice and All is Coming” ― Sri. K. Pattabhi Jois

Wo in München?

Wer mal mit Yoga zur inneren Ruhe in München reisen möchte, komm doch einfach im Be your dream Studio vorbei, wir freuen uns sehr.

Schreibe einen Kommentar