SHOP - Schmuck - Musik 

AUSBILDUNG ZUM YOGALEHRER

Ausbildung zum Yogalehrer - Be your dream
5 5 5 Product
1.250,00 € pro Stück

 

Ausbildung zum Yogalehrer

Ausbildung zum Yogalehrer - Freeway

Hat man sich für die Ausbildung zum Yogalehrer entschlossen, dann sind da trotzdem recht viele Fragen die einen beim nächsten Schritt beschäftigen: 

  • Wo soll ich die Ausbildung machen

  • Welche Ausbildungsform wähle ich

  • Wie lange soll meine Ausbildung zum Yogalehrer dauern

  • Wie bin ich zeitlich flexibel

  • Was ist mein Budget 

Dann sehen wir uns die oben aufgeführten Punkte doch etwas näher an:

 

 

Wo soll ich die Ausbildung machen? 

Es gibt viele viele viele Möglichkeiten, ich zähle sie deshalb nicht alle auf ;o)

Einige wählen das Studio, in dem sie Yoga praktizieren aus, wenn diese Ausbildungen anbietet, so kennen sie ihre Lehrer und die Räumlichkeiten.

Andere haben eine spezielle Ausbildungsform oder einen Ort gewählt, das ist dann wiederum festgelegt.

Dann kann man sich natürlich auch für eine online Ausbildung entscheiden, die zeitlich flexibel und ortsunabhängig ist – wie zum Beispiel zur Freeway Yogalehrer Ausbildung Online.

 

Welche Ausbildungsform wähle ich? 

Meistens ist es die Ausbildungsform die man auch selbst praktiziert, wie: 

Viele machen aber auch erst einmal eine klassische Hatha Yoga Ausbildung, die normalerweise alle Grundbausteine einer Yogastunde und die Vielfalt der Asanas beinhaltet.

 

Wie lange soll meine Ausbildung zum Yogalehrer dauern? 

Hier findet man wirklich alles, von Wochenendausbildungen bis hin zur dreijährigen Ausbildung, es empfiehlt sich hier genau und ausführlich und genau zu suchen was zu einem passt.

Auch die Fragen, welche Vorkenntnisse habe ich, was ist mein Ziel mit der Ausbildung und welche Tiefe soll der erlernte Inhalt haben, sind vielleicht interessant.

 

Wie bin ich zeitlich flexibel? 

Für ganz viele eine sehr wichtige Frage, da Familie, Beruf, Alltag, Freizeit oder Hobby schon viel Platz im Leben einnehmen, manche können auch nicht mal schnell weg, für mehrere Wochenenden.

Gut dies vorher abzuklären, auch mit den Familienmitgliedern. 

 

Was ist mein Budget?

Auch das ist ein wichtiger Punkt, den es zu berücksichtigen gibt, allerdings sollte der Preis nicht ausschließlich die Ausbildung bestimmen, weder in die eine, noch in die andere Richtung.

Das will wohlüberlegt und auch gut gewählt sein, dazu ist immer gut sich ausführlich zu informieren.

 

Das beste zum Schluss

Sind alle Punkte geklärt, man hat sich entschieden und es fühlt sich alles gut und stimmig an, dann wird deine Ausbildung zum Yogalehrer dein Herz glücklich machen – so soll es sein. ❤ 

Wenn dich die Freeway Ausbildung anspricht und du mehr darüber erfahren möchtest, dann schicke uns doch einfach eine Mail – wir freuen uns sehr. 

Namaste 

Jane

 

 

Kommentare der Yogis, die die Ausbildung gemacht haben

Liste der Kommentare:
5 1 5
Jetzt keine Bewertung abgeben
Die Ausbildung hat mir unglaublich viel Spaß gemacht und auch für meine persönliche Weiterentwicklung habe ich soviel noch einmal über mich gelernt. Ich bin bin so froh, das ich diesen Weg gewählt habe und mich getraut habe, trotz Job, Kindern, Haushalt, Freizeit und vielem mehr.

Das ist natürlich noch nicht zu Ende, da Yoga für mich inzwischen ein richtiger Weg ist und durch die Ausbildung bin ich noch neugieriger geworden, was da noch alles kommt.
Deine Ausbildung war von Anfang bis Ende so spannend und ich habe unglaublich viel gelernt und an Wissen mitnehmen können und teilweise ja auch schon an Yogis weitergeben können.

Deine Videos und Erklärungen, aber auch die Pool Stunden, waren ansprechend, klar verständlich und Du hast mich wirklich (obwohl es online war) immer mitgenommen und die Zeit ist verflogen, wenn ich online war.
Zu Beginn der Ausbildung dachte ich noch wie schaffe ich es dieses ganze Wissen in meinen Kopf zu bekommen. Mit der Zeit und der täglichen Yogapraxis und den Yogastunden die ich gegeben habe, ging vieles von alleine. Fragen kommen auf und ich konnte in Deinen Unterlagen immer Antworten finden, so dass ich nicht viele Mails schreiben musste.
Ein großes Dankeschön dafür.

Wenn ich dann mal eine E Mail geschrieben habe, hast Du immer sofort geantwortet und mit Deiner tollen, positiven, aufmunternden und lobenden Arte einfach immer ein Strahlen im mein Gesicht gezaubert. Ich wusste direkt, wie ich weitermachen konnte. Vielen Dank!

Ich habe mich die ganze Zeit so gut betreut gefühlt und hatte nicht den Eindruck das ich hier eine Online Ausbildung mache. Irgendwie war es für mich oft sehr präsent. Ich denke das macht auch Deine Art, wie Du die Videos aufgenommen hast und ich mich immer persönlich angesprochen gefühlt habe.

Die letzten drei Monate der Ausbildung sind dahingeflogen und die einzelnen Themenbereiche gingen immer mehr ineinander über, gerade als ich angefangen habe meine Hausarbeit zu schreiben. Ich schaute immer wieder bei Anatomie nach, beschäftigte mich noch intensiver mit Energie (Chakren…) und Philosophie. Diese Themen interessieren mich schon länger, aber es wurde mehr eins.
Auch an Hannah ein Dankeschön, denn Anatomie ist wirklich gut und anschaulich erläutert.
Ich hatte hier ja auch mal eine Frage und sie hat so ausführlich und klar erläutert. Einfach toll.

Zu Deinen beiden Feedbacks (Halbzeit und jetzt zum Abschluss), sie haben mir beide Male ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und ein Glücksgefühl ausgelöst. Du schreibst einfach so positiv und die Feedbacks bringen mich einfach weiter.
Genau wie Du schreibst sehe ich es überhaupt nicht als Kritik an, sondern nutze Deine Tipps und Anregungen, um auf die Yogis gut einzugehen und auch ich lerne dadurch.

Ich fühle mich unglaublich ernst genommen, dadurch das Du wirklich jede Minute meines Videos kennst und ich anhand Deiner genauen Zeitangabe und auch hier wieder tollen Beschreibung, alles noch einmal mit anderen Augen betrachten kann.
Im Quiz habe ich erst im letzten Teil bemerkt, das eine Aufgabe wirklich erst richtig ist, wenn mal alle Kreuze gesetzt hat. Da war ich zuerst etwas verunsichert, dass die Aufgabe nicht zählt, wenn ein Teil korrekt beantwortet wurde (z.B. 4Kreuze gesetzt und eins nicht).
Denke aber das es vielleicht einfach an der Einstellung liegt.

Allerdings habe ich auch in meiner Aufregung Teile überlesen und statt stimmt, das Gegenteil angekreuzt. :-)
Vielen Dank! Wirklich eine super Ausbildung. Ich liebäugle ja schon mit der Yin Yoga Ausbildung, aber jetzt heißt es erst einmal einfach nur Yoga für mich. Ein bisschen Freunde weiter unterrichten und eine kleine Pause vom Lernen. :-)

Inzwischen macht sogar mein Mann Yoga, was mich riesig freut.
Vielen , vielen Dank!!!!!
5 1 5
Jetzt keine Bewertung abgeben
Mein Feedback für Deine Ausbildung:
Mich hat von Anfang an Deine Art überzeugt: Deine Natürlichkeit, Deine Authentizität, Deine liebevolle Zugewandtheit und auch Deine Professionalität. Man kann als Yogalehrer so viel transportieren in einer Stunde und bei Dir war alles von Freude und Liebe, Humor und guter Laue getragen, was einfach gut tut und einem hilft, bei sich selbst anzukommen, da wo man gerade steht.

Bei Dir ist einfach spürbar die Freude im Vordergrund und das noch nach so vielen Jahren.
Ich hab sehr viel von Dir gelernt, vor allem bin ich dankbar für die vielen Varianten, da ich ja immer eine bunt zusammengewürfelte spontane Gruppe habe, wo (fast) immer Anfänger dabei sind.

Ich habe jetzt am Ende der Ausbildung das Gefühl, ich fange einfach noch mal von vorne an, mit den ganzen Videos über die einzelnen Asanans.
Du und Dein Mann, ihr habt Euch so viel Mühe gegeben und so viel gute Energie hineinfließen lassen und es darf alles noch tiefer sacken bei mir.
Es ist unglaublich viel Material, auch im Yogapool, und das wird mich sicher noch ganz lange begleiten.

Für mich war es ein Experiment, diese Online-Ausbildung zu machen. Ein Jahr ist lange und es braucht Verbindlichkeit. Die Ausbildung hat meine Erwartungen übertroffen und ich werde mir jetzt alle Videos über die einzelnen Asanas noch einmal anschauen. Es ist soviel Wunderbares und Motivierendes in der Ausbildung und auch im Yogapool - ich werde immer wieder und noch lange eintauchen.

Wenn ich die Videos nochmal angeschaut habe und sich alles gesetzt hat, möchte ich gerne noch bei Dir weitermachen mit Vinyasa.

Last not least finde ich auch, es ist ein super Preis-Leistungs-Verhältnis bei Deiner Ausbildung.
Und Du hast eine sehr natürliche Online-Präsenz, die einfach rüberkommt.

So liebe Jane, das war jetzt mal spontan von Herzen geschrieben.
Alles alles Liebe nach Leipzig und danke für Dein Sein
Namaste
Uta
5 1 5
1 von 1 finden es hilfreich
Liebe Jane

Es war für mich genau das Richtige die Yogaausbildung bei "Be Your Dream" zu machen, und im Nachhinein war auch das einfach Fügung.

Ich fühlte mich trotz Online Studium und Distanz sehr aufgehoben, unterstützt und begleitet. Die Filmchen mit den Asanas etc. genial, weil ich immer wieder nachschauen konnte und von dir so toll und mit Humor und liebevoll und gleichzeitig sehr kompetent. Unglaublich die Arbeit, die dahinter steckt!

Aufbau und Lernplan helfen durch das anfängliche "OMG wie kann ich das alles schaffen" durch.

Dein Feedback ist sehr hilfreich und wohlwollend... die Fehler oder das was noch besser sein könnte, sind einem ja meistens schon bewusst... du hast eine sehr sanfte und mütterliche Art darauf hinzuweisen. Auch dass du die Yogapause am Ende der Ausbildung empfiehlst war gut, ich brauchte echt 3-4 Wochen Auszeit...

Danke von ganzem Herzen für das vergangene Jahr... und wer weiß, vielleicht bin ich ja bald wieder dabei :-)

Nach den Sommerferien beginne ich nun aber erstmal offiziell zu unterrichten.

"YogaSeelenruhe" wird dann jeden Montagabend ein Hommmm ins Universum tönen...

Ich freue mich sehr, dich als meine Lehrerin gefunden zu haben oder besser als Geschenk bekommen zu haben....

Namasté liebe Jane und Herzgruss

Iris
5 1 5
2 von 2 finden es hilfreich
Liebe Jane!

Generell hat mich meine Reise sehr viel weiter gebracht, nicht nur was Yoga an sich angeht.

Ich hab meinen Körper viel besser verstanden, und wäre glaub ich ohne die Ruhe, die die Praxis mit sich bringt nicht so gut durch die Pandemie gekommen.

Also, nach einem Jahr voller neuer Erfahrungen, A-Ha-Momenten, Verbrezelungen und dem einen oder anderen Lachen auf der Matte bin ich ein Stück glücklicher, beweglicher und viel ruhiger geworden.

Und ich kann gar nicht genug Danke sagen :)

(*dive deeper, learn more – ohne Zertifikat)
5 1 5
4 von 4 finden es hilfreich
Hallo liebe Jane,
jetzt möchte ich dir endlich meinen Eindruck von dir und der Ausbildung bei dir mitteilen.
Dein Aufbau hat wirklich Hand und Fuß, in jeder Beziehung. Kleiner Wermutstropfen, man kann dich nicht mal eben schnell ins Haus holen, wenn man selber eine Korrektur braucht.
Das geht halt nur live.
Aber durch die sehr detailreichen Erklärungen, für wirklich jede Asana, die ich mir ja immer wieder ansehen kann, glaube ich persönlich, ist diese Ausbildung besser, als so manche Live Ausbildung.
Du machst das alles wirklich Ultragenau, was mich anfangs fast genervt hat, ich im Nachhinein aber sehr viel davon gelernt habe.
Ich lege nichts mehr schief hin, nicht die Matte, die Decke oder den Block.
Weil du recht hast, damit beginnt es.
Und das lässt sich übrigens auf vieles übertragen, im Leben?
Ich guck, ob ich gerade bin, ich guck ob das Becken gerade ist und finde tatsächlich, ich bin dadurch gerader geworden.
Und aufgrund dieser Erfahrungen, werde ich das natürlich auch so weitergeben.
Erst recht, nach meinen ersten Yogalehrerstunden, weiß ich erst, wie recht du mit vielen Dingen hast, die du weitergibst.
Noch cooler für mich war auch, dass ich dich live kennenlernen durfte, und sowohl mir, als auch meiner Tochter, worauf du dir was einbilden kannst, hat dein Yoga unheimlich gut gefallen, wir kommen wieder.
Du bist ein sehr erfrischender Mensch, mit einer gefühlt, nie versiegenden Energie.
Ich bin unglaublich froh, dich im Internet gefunden zu haben.
Viele Dinge habe ich gelernt und viele werde ich noch lernen, weil ich sowohl yinyoga noch vinyasa und bestimmt noch Anderes von dir lernen möchte.
Also alles in einem, mach weiter so, du bist was ganz Besonderes, und ich freue mich, dich zu kennen.
Sehr sehr liebe Grüße von mir.
Sie müssen dieses Produkt gekauft haben, um abzustimmen oder einen Kommentar abgeben zu können.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.