Iaido Leipzig

Iaido Leipzig 

Iaido Leipzig - Schwertkampfkunst - Aktive Meditation

 

Was ist Iaido?

Iaido ist die Kunst, in einer einzigen und einheitlichen Bewegung das Schwert zu ziehen und seinen Gegner zu treffen.

Es handelt sich dabei natürlich um einen imaginären Gegner innerhalb einer Kata (stilisierte Form des Kampfes mit festen Bewegungsabläufen).

Dieser ist meiner Meinung nach vor allem Spiegelbild unseres größten Feindes, uns selbst.

Es scheint daher wenig verwunderlich, dass man Iaido oft als Kunst der Überwindung des eigenen Egos darstellt.

Man sagt auch Iaido sei der Weg der steten Verbesserung, der Einheitlichkeit, der Einheit des Seins.

Das Iaido wird mit einem Iaito (Schwert mit stumpfer Klinge), später, wenn es die Erfahrung (und der Geldbeutel) erlaubt mit einem Katana (Schwert mit scharfer Klinge) praktiziert.

 

 

Wozu?

 

Für wen?

Ein Weg für Alle (ab 18 Jahre).

 

Mit wem?

Laurent Bertrel aus Frankreich (Life-Coach & Autor), in Leipzig seit August 2021.

Zu Beginn (kurz nachdem mir im Jahre 1998 mein erster Aikido Dan verliehen wurde) praktizierte ich Iaido vorrangig um meine Kenntnisse im Umgang mit Waffen im Aikido zu verbessern.

Ich entdeckte dabei zunächst die Muso Shinden Ryu unter der Leitung von Joël Barillet (European Iaido Federation – M.T. Shewan), dann das Seitei Iai (Zen Nippon Kendo Renmei – Michael Ibers in München, und Gérard Chevallier in Lyon).

Ich habe meinen 3. Dan in Iaido (ZNKR - CNK) in 2009 in Bremen bekommen.

Heute praktiziere Muso Shinden Ryu.

 

Wo und wann in Leipzig? 

Ich bin auf die Suche nach ein Dojo in Leipzig...

Du möchtest mit mir Iaido oder Freeway trainieren? Dann sende mir einfach eine E-Mail!

Es ist wichtig für mich zu wissen, ob die Teilnehmer voll motiviert und neugierig auf Neues sind, bevor ich ein Dojo eröffne ;o)

 

Was mehr?

Für die Teilnahme am Iaido-Kurs ist ein Bokken erforderlich. 

 

 

Drucken