Eine Yogini in Tours…oder Be your dream ist immer und auch egal wo aktuell :o)))

Meine ersten Schritte in Tours

Tours im Schnee

Mein erster Hanumansprung – und das im (Kunst-)Schnee

Hallo meine lieben Münchner Yogis und alle die über diesen Blog stolpern, fliegen, bleiben, verweilen…schnell wieder weg sind…ein herzliches Bonjour ;o)

Jetzt ist es doch schon wieder faaast 2 Monate her, dass das BYD-Studio räumlich seine Türchen geschlossen hat…was war passiert?
Da wir ja, wie die meisten wissen, ein Franco-German Team sind haben wir lange Zeit in Jane´s Land gelebt. Es gibt nun vieles was es zu erzählen oder erklären gäbe, aber ist es wirklich so wichtig viele Worte  zu verlieren um einfach nur zu sagen, die Zeit war und ist reif. Reif, für Veränderungen, und das ist nicht mit einem neuen Haarschnitt, Farbe an der Wand…etc.____________(Platz für eigene Ideen ;o) getan.  Kurz, jetzt leben wir in Laurent´s Land, (waren wir ja mal schon für eineinhalb Jahre, aber da war es noch nicht an der Zeit, und das ist auch immer mit Vorsicht zu genießen, alles kann sich auch immer ganz schnell wandeln).

Nicht weg – nur wo anders

Briocherie

Wenn der Eingang zu etwas neuem so gut duftet wie diese Briocherie…allons s’y !

Ich weiß, dass es viele meiner lieben Yogis wirklich sehr hart getroffen hat, dass ich gehe (aaaaber und ich bin nicht aus der Welt www.be-your-dream.com) yeaaaaahhhh,  und Yoga bleibt…das ist der entscheidende Punkt, deine Matte, deine Asanas sind dir treu, sind ein Teil von dir.
Und genau das erfahre ich jetzt auch…Glaub mir, das ist wieder gaaaaanz am Anfang ich kenne meine Asanas (ja meine), aber ich kenne nicht den Rhythmus hier, die Sprache die Umgebung, alles neu aber so cool. Das ist ganz schön spannend, weil ich darf, kann, muss, wieder von vorne, hinten, links oder rechts anfangen…mich auf etwas Neues einlassen. Manchmal bin ich so müde, dass ich sogar fast das neue Jahr verpennt hätte.

Die Kuchenvielfalt in Tours

Hier hat der Kuchen sogar eine Krone auf – na sowas ;o) Galette des rois und unten die Brioches-Familie

Mein wundervolles Rostirad

Schilderrätsel in Tours

Die Sprache – Unendliche Weiten Eine sehr befremdliche Idee, sein Fahrrad zu benutzen wenn der Abend lang war und das Glas ein Loch hatte ;op

Schilderwald in Tours

Schon besser – hier die überarbeitete Version – don´t drink and drive

Die erste Fahrt mit meinem Rad (Prince, mein rostiges Pferd) durch die Stadt, die Stadt die so voller Geschichte (ich berichte dann mal später, gell), grade auch für Pilger so interessant ist.
Mein Rad, das mir plötzlich so viel Freiheit schenkt. Die sonst so selbstverständlichen Dinge die, vll auch nur temporär, einem so wertvoll, besonders und einzigartig vorkommen, nein sind.
Radfahren in München, New York, Mond, ist dasselbe wie Radfahren in Tours, halte die Augen offen, sei offen für Neues im Straßenverkehr, und versuche nicht, eine plausible Erklärung zu finden, Nie, die Zeit kannst du dir sparen für eine gemütliche Tasse: Tension Tamer Tee… coool. Also, Tours ist ja nicht nur wunderschön, sondern schon auch gechillter, aber ich bin dennoch davon überzeugt, dass PS unter dem fess(es), im französischen gibt´s immer mit Sahne…;o) also ein paar Buchstaben mehr…die nicht hörbar aber den guten Geschmack bringen…(________________ Platz für eigene Interpretationen), dennoch das Temporament etwas anhebt.
Ich spreche dann einfach so bayrisch vor mich hin, und grinse mir eins, wenn mir da mal so ein, ja sog amoi bua, unterkommt, und dann hat sich´s. Was bitte sag ich, wenn ich jemanden erklären will, dass er sich grade grob fahrlässig im Straßenverkehr verhalten hat? Hallo? Une baguette s’il vous plaît…ist momentan eine echte Herausforderung… also, nochmal lass gut sein, lieber King of Tension Tamer Tee im Hier und Jetzt…als www.voll-abloosen-im eben-auf-der-strasse.org sein.

Oder, was sagt der Weise Touraner Laurent, steig einfach ab und schieb…tjahaaa man will ja ausprobieren, oder, das Ego kann auch Farrat…;o)

Ein Tipp für ähnliche Momente ;o)

Jede Ecke eine Entdeckung, die Gerüche (einfach alles), Geräusche (so anders für mich), die Luft, aber auch, eine gewisse Leichtigkeit (nennen wir´s jetzt einfach mal, das Glück der Zugewanderten, Fluch und Segen…).
Das sind meine ersten Wochen, Schritte hier in Tours…und ich fühle mich sehr wohl hier…meine erste Erfahrung, quatsche einfach drauf los…lächle, rede, lache…und lerne so ganz nebenbei deine Vokabeln…täglich…;o)…gros bisous
Ps: ich bekomme eine schicken Fahrradhelm nächste Woche ;o)

6 Gedanken zu „Eine Yogini in Tours…oder Be your dream ist immer und auch egal wo aktuell :o)))

  1. Hannah

    Mal alles anders – das ist so wie Weihnachten im Sommer, auf der linken Strassenseite fahren, und den Kopf vom Wind am Meer durchpusten lassen. So war es in Südafrika :))
    Und die Südafrikaner sind seeeehr höflich. Da können die Münchner viel lernen… hoffe, die Tours-er (?? Tours-Bewohner/-innen) sind auch sehr höflich zu dir! Drück Dich, gespannt auf mehr Jane-Blog! Hannah

  2. Antje Exner

    Liebe Jane,habe vielen lieben Dank für deinen franz.Bericht, das tut gut von dir zu hören. Ich hatte das ganze WE Fortbildung in Stuttgart…es schneite schwäbisch….Yin Yoga mache ich abends für mich…bin keinem neuen Kurs beigetreten,habe aber einen in der Nähe in Aussicht. Ich drücke dich herzlich mit lieben Schneegestöbergrüssen aus München…deine Antje freut sich wieder von dir zu hören… Namasteeee

    1. Jane Bertrel Artikelautor

      Hallo liebe Antje,
      das tut auch gut von dir zu hören :o). Schön, dass du weiterhin fleißig Yinyogst…wir sind grade am basteln für YinYoga Online-Training…baaaald
      Sei herzlich gegrüßt big drück
      namasté
      Jane

  3. Eva

    wirklich schön, deine ersten Tours-Eindrücke im Blog nachlesen zu können. Wünsche euch ein interessantes, schönes und ereignisreiches 2017. Ganz liebe Grüße. Eva

    1. Jane Bertrel Artikelautor

      Hallo liebe Eva,
      vielen vielen lieben Dank :o). Ich wünsche dir auch alles alles Liebe. Ja, die Ereignisse klopfen nicht nur an, sondern ich habe die Tür ausgehängt ;o).
      Herzliche Grüße liebe Eva big drück
      Jane

Schreibe einen Kommentar