Kategorie-Archiv: Die Touris aus Tours

Zurück in die Zukunft – die Touris aus Tours im Futuroscope

Auf den Spuren von Jules Verne

Zwischen Meer und Cognac

Gibt es nahe bei Poitiers, eine ganz besondere Sehenswürdigkeit, das Futuroscope. Wir waren wieder Richtung Westen unterwegs, ein Stückchen weiter ging unsere Reise das letzte Mal, nämlich ans Meer, nach La Rochelle. Das Futuroscope ist ein Freizeitpark der sich auf Attraktionen der Zukunft spezialisiert hat. Zu seinem 30-jährigen Bestehen befindet man sich auf den Spuren von Jules Verne, und das Futuroscope erfindet hierzu die Reise um die Welt neu. Grade mal 45 Minuten dauert die Hinreise, dann sind wir auch schon da.

Schon die Gebäude alleine kommen von einem anderen Stern

Weiterlesen

Die Touris in La Rochelle – au bord de la mer

Der Tag am Meer

Der Tag am Meer hätte auch gerne 2 Tage sein können ;o)

La Rochelle eine gute Idee, wenn das Schloss zu klein wird

Schön langsam wird es übersichtlicher mit den Besuchen der Schlösser, genau gesagt sind es noch 3 die wir besuchen möchten. Damit jetzt mal keine Langeweile aufkommt, da gibt es noch viele viele Schlösser, Burgen Festungen, klar doch.  Aber, jetzt wird es wärmer und die Ferienzeit und Feiertage sind da, das heißt im Klartext, dass man am besten die Polonaise Blankenese durch die königlichen Hallen aufführt. Wohl gemerkt die klassische Polonaise hat mit der musikalischen Faschingsdanceschlange nichts gemein, fast nichts. Das schlaue Internet sagt, dass dieser anmutige Reigen, majestätisch und würdevoll nach bestimmten Figuren, zu einer  Musik im Polonaise-Rhythmus getanzt wurde. Am Meer ist da dann doch noch ein bisserl  „Meehr“ Platz.

Weiterlesen

Die Touris in Chenonceau…Mitten im Frühling

Wir waren wieder mal auf Tour um Tours

Heiß oder Kalt – April halt

Gestern war ein unglaublich schöner Samstag, im ganz frischen April. Und weil man dem Wetter im April nicht über den Weg traut, zieht man sich mindestens ein Kilo Kleidung zu viel an. Was macht das Kilo dann auf Schritt und Tritt, genau, es macht sich bemerkbar. Aber da man ja den Zwiebellook aus München mitgenommen hat, weiß man wenigstens halb, wie es funktioniert ;o).

Einfach immer wieder atemberaubend schön – Natur und Schloss

Weiterlesen

Die Touris aus Tours in Azay-le-Rideau…what ?

Repeat after me >>aselrido>> don’t think just talk…

Abendstund hat einen Grund….

Ha, was soll ich sagen, der Hund (den es diese Woche noch nicht gibt) hat nicht die Geschichte vom Mittwoch gefuttert, weil es da noch keine gab, stimmt so auch nicht ganz, jein also. Tatsächlich warten wir am Sonntag immer den Herrn Petrus ab und entscheiden dann ob wir tour in Tours oder out Tours machen. M. Petrus mag Sonntage, vor allem Nachmittags (er macht nämlich einen grasse matinée – ausschlafen, recht hat er). Also, gehen die Bertrels am wolkigen Morgen auf den Markt, die Wochenration an Obst und Gemüse holen, so cool, und starten dann am sonnigen Nachmittag durch…wie heute und letzte Woche. Wenn wir dann wieder daheim sind, wird ein Geschichterl daraus, meist ;o)…außer das Sandmännchen hat Beton dabei.

Ha, da kann man sich auf den Kopf stellen, und mit den Zehen wackeln das ist und bleibt schön. Oder, mach schnell Laurent da kommen welche….

Weiterlesen

Die Touris aus Tours sind mal wieder gereist

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen

Matthias Claudius

Der erste Absatz hat einen Fehler, finde ihn

Ich komme mir heute vor als wäre ich 15 Jahre alt (also vor 15 Jahren ;oP  keine Kommentare erwünscht…*kicher*) und am Sonntag macht man noch schnell die Hausaufgaben auf den letzten Drücker.

Das Königsschloss von Blois im Frühling – einfach beeindruckend

So, jaaaaaah mein Artikel ist wöchentlich, das möchte ich auch gerne so beibehalten, brav.

Weiterlesen

Extremely Tree Hugging oder der Frühling naht

Warum es so wichtig für uns ist einen Baum zu umarmen

Woanders sein heißt, wer Anders sein

Blick aus dem Fenster…Minze und Rosmarin grünen schon…am Boden lauert der große Topf…noch leer

Ich habe gestern am 16. März meine ersten kleinen Blumen und Gewürze auf meinen Balkon in Tours gestellt, gepflanzt. Das ist natürlich sehr gewagt, wenn man aus München kommt, und die ganze Pflanzerlgeschichte erst f r ü h e s t e n s Ende April losgeht.

Ich war auch voll aufgeregt und bin sehr zaghaft aufgetreten ;o). Das Wetter ist hier wirklich milder, mir ist hier ständig zu „WARM“!!!!! bitte notieren. Allerdings hat mich eine Yogini letzten Samstag aufgeklärt, dass es auch für Toursverhältnisse zu warm wäre, ooooch tja, ich nehme das jetzt mal als Geschenk. Weiterlesen

In Tours um Tours und um Tours herum

Tours – wo Geschichte zu Hause ist

Zwischen schnarchen und hellwach

Wir können uns nie an ihr satt sehen – unsere Kathedrale St. Gatien

Ich weiß nicht wie es dir geht, aber wenn ich mich an meine Schulzeit erinnere und an das Fach Geschichte, dann gab es immer nur zwei Möglichkeiten, langweilig oder kurzweilig.

Ein gargouille- Wasserspeier soll nicht nur Wasser draußen lassen- sonder auch das Böse.

Mein Lieblingsthema war das Mittelalter, und Schlösser und Burgen, bei Verträgen die wo und wann geschlossen wurden, sind meine Augenlider ziemlich schwer geworden. Weiterlesen

Wie schön wir haben Valtentinstag – der Appell ans Herz

Warum uns die Blumenhändler und Schokoladenhersteller am 14. Februar besonders lieb haben

Der Valentinstag ist mehr und mehr auch bei uns zu finden. Ein schöner Tag um zu sagen dass man jemanden lieb hat. Eigentlich sollte das immer so sein, finden auch die Blumenhändler und Schokoladenhersteller ;o).

Ein ziemlich gutes Rauchzeichen – oder

Wie einige Yogis wissen, ist der Valtentinstag einer meiner Lieblingstage von den restlichen 364 Lieblingstagen. Ich hätte das immer gerne jeden Tag so, dass man nicht nur seiner Liebsten, seinem Liebsten, sondern allen Menschen die man gerne hat dies wissen lässt. Weiterlesen

La baguette – die ganze Wahrheit , oder mindestens 34 Möglichkeiten

Ein sehr leckeres Stangerl – une (die Frau Baguette ist das) baguette s’il vous plaît !

Mehl, Wasser, Hefe… hört sich erstmal nach relativ wenig an, wenn man die Zutaten einfach mal so betrachtet. Ja tatsächlich, so ein klassisches Baguette wie wir es aus der Bäckerei/Backshop/SB-Theke kennen, ist erstmal eine relativ trockene Angelegenheit, (mittags frisch, auf dem Tisch – abends nisch, unterm Tisch)  aber isst man es frisch und hat es der richtige Bäcker gemacht… Weiterlesen

Eine Yogini in Tours…oder Be your dream ist immer und auch egal wo aktuell :o)))

Meine ersten Schritte in Tours

Tours im Schnee

Mein erster Hanumansprung – und das im (Kunst-)Schnee

Hallo meine lieben Münchner Yogis und alle die über diesen Blog stolpern, fliegen, bleiben, verweilen…schnell wieder weg sind…ein herzliches Bonjour ;o)

Jetzt ist es doch schon wieder faaast 2 Monate her, dass das BYD-Studio räumlich seine Türchen geschlossen hat…was war passiert? Weiterlesen